Blick-von-der-Kirche_Gro-Schwuelper.jpg
Katzenbruecke_Gemeinde-Schwuelper.jpg
Verwaltung-Gemeinde-Schwuelper.jpg
Luftbild-Gemeinde-Schwuelper.jpg
previous arrow
next arrow

2022 09 28 SG Presseinfo Wohnraum Papenteich

Download Pressemitteilung

 


 

Für den Beantwortung der Fragen zur neuen Grundsteuerreform finden Sie den Bodenrichtwert Ihres Grundstücks unter:

www.grundsteuer-viewer.niedersachsen.de

 


 

Fremdausbildungs- oder Praktikumsplatz

Suchst du einen Fremdausbildungs- oder Praktikumsplatz? Dann bist du bei der Gemeinde Schwülper genau richtig! Bei uns bekommst du anhand vielseitiger Aufgaben einen Einblick in unsere Verwaltung. Wenn du Lust auf spannende Aufgaben aus allen Bereichen hast und dir flexible Arbeitszeiten mit einem tollen Kollegium wünscht, bist du bei uns genau richtig!

Bewirb dich jetzt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Impfangebot in der Okerhalle, Hauptstr. 20A, Groß Schwülper:

Jeweils mittwochs in der Zeit von 8.30 bis 15.00 Uhr:

07.09.22

21.09.22

12.10.22

02.11.22

07.12.22

Terminreservierung unter: https://impfportal-niedersachsen.de

 

_____________________________________________________________________________________

 
Landkreis sucht Tagesmutter oder Tagesvater
 
KTPP Quali 09 2022
 
  

_____________________________________________________________________________________

 
 
Unsere_Anlaufstellen_für_Helferinnen_und_Helfer_002
 

 

Kreiseigener Glasfaserausbau in der Gemeinde Schwülper

In der Gemeinde Schwülper haben rund 1.600 Adressen die Möglichkeit einen Glasfaseranschluss über Fördermittel zu erhalten. Der Landkreis Gifhorn hat über den Bund und das Land Niedersachsen Fördermittel in zweistelliger Millionenhöhe beantragt und bewilligt bekommen, um diese 1.600 Adressen versorgen zu dürfen.

Warum wird aber ein geförderter Glasfaserausbau durchgeführt, wo doch vielerorts – auch in der Samtgemeinde Papenteich – Unternehmen Glasfaseranschlüsse verlegen? Und weshalb sind diese Ausbaumaßnahmen viel schneller?

Diese 1.600 Adressen wurden im Rahmen einer Markterkundung als unterversorgt erfasst – sie gelten als sogenannte weiße Flecken. Sie sind unterversorgt, weil kein Telekommunikationsunternehmen diese Adressen bislang ausreichend versorgt hat und dies auch in naher Zukunft nicht vorhat. Hintergrund ist die Frage der Wirtschaftlichkeit. Im ländlich geprägten Raum ist eine Glasfasererschließung für eigenwirtschaftlich agierende Unternehmen viel unrentabler als im städtischen Gebiet. Es müssen mehr Strecken gebaut werden, um Einfamilienhäuser zu erschließen, statt kürzere Strecken für Gebäude mit mehreren Wohneinheiten. Sind die Strecken somit zu weit, wird ein Ausbau nicht mehr als rentabel eingestuft und somit nicht durchgeführt.

An diesem Punkt sollen die Fördermittel greifen. Sie werden vom Bund und dem Land Niedersachsen bereitgestellt um die weißen Flecken versorgen zu können. Ziel dieser Maßnahme ist ein Glasfasernetz mit einer eigenen Glasfaser für jede Adresse und der Open Access Option, d.h. jedes Telekommunikationsunternehmen darf sich auf dieses Netz mittelfristig aufschalten lassen – ein Wettbewerb entsteht also und ein Monopol wird verhindert. Der größte Nachteil des geförderten Ausbaus liegt aber leider auf der Hand und das ist der Faktor Zeit.

Normalerweise ist der Ansprechpartner für die digitale Infrastruktur innerhalb einer Gemeinde die Aufgabe der jeweiligen Kommunalverwaltung. Um einen zentralen Ausbau ermöglichen zu können, hat die Gemeinde Schwülper sich jedoch dazu entschieden die Aufgabe an den Landkreis Gifhorn für die Erschließung der weißen Flecken abzugeben. Im Gegensatz zu den Telekommunikationsunternehmen muss der Landkreis Gifhorn alle Maßnahmen, sei es Netzbetrieb, -planung oder –bau, europaweit ausschreiben. Gleichermaßen wird von den Fördermittelgebern eine strikte und ausführliche Dokumentation des Netzes als auch der Arbeiten gefordert. Ferner müssen gewisse Mindestverlegetiefen eingehalten werden. Außerdem baut der Landkreis Gifhorn ein komplett neues und eigenständiges aber barrierefreies Netz, um einen Monopolcharakter zum Wohle der Bevölkerung zu verhindern. All diese Faktoren führen leider dazu, dass der Ausbau sehr viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als der der eigenwirtschaftlich agierenden Unternehmen.

Ursprünglich sollte im Sommer 2021 der Baustart in der Samtgemeinde Papenteich für den kreiseigenen Glasfaserausbau erfolgen. Dazu kam es leider nicht, weil im Zuge des Vergabeverfahrens eine Rüge einging. Die geplante Auftragserteilung konnte nicht erteilt werden, weil ein unterlegener Bieter gegen diese vorging. Dies führte schließlich zu einer Verhandlung vor dem Oberlandesgericht Celle und zu einer erneuten Prüfung der Unterlagen. Alle zuvor von der Kreisverwaltung vergebenen sieben Baulose wurden nicht beklagt.

Sofern keine weiteren unvorhergesehenen Störungen eintreten, wird im Laufe des Jahres 2022 der Zuschlag erteilt werden können. Der Landkreis Gifhorn weiß um den mehr als unzufriedenen Sachstand für alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger und ist mehr als gewillt, sobald die rechtliche Situation geklärt ist, die Arbeiten aufzunehmen.

Anfragen zu den Baumaßnahmen für den kreiseigenen Breitbandausbau können Sie gerne an den Landkreis Gifhorn richten. Herr Otte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05371-82412), Herr Hermann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05371-82479), Frau Winter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05371-828699) und Frau Lampe (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05371-828749) sind hier Ihre Ansprechpartner.

 
 

Terminreservierung Corona-Schnelltest in Schwülper

Das Testzentrum ist jetzt ein Drive-In-Zentrum und befindet sich auf dem Parkplatz hinter der Okerhalle (Hauptstraße 20) in 38179 Schwülper.

Drive_In_ccexpress

 

 
Terminreservierungen unter: www.schwuelper-testet.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!zeit sind auch Termine vor Ort möglich)
 
 
Öffnungszeiten:

Montags - Samstags: 7.30 - 12.15 Uhr  und  15.00 - 18.00 Uhr

Sonntags: 9.00 - 12.15 Uhr  und  15.00 - 18.00 Uhr

 

Ab dem 17.01.2022 werden auch PCR-Tests angeboten!

_______________________________________________________________________________________________________ 

Märkte 2022
 
Ostermarkt : 03.04.2022   abgesagt
Dorfflohmarkt: 24.04.2022
Herbstmarkt: 11.09.2022
Weihnachtsmarkt: 27.11.2022
 
                      
 

 

Wir laden Sie ein, Schwülper kennenzulernen.

Schwülper befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadt Braunschweig und verwöhnt mit dem naturbelassenen Landschaftsschutzgebiet Nördliche Okeraue und der Flusslandschaft der Schunter.

Buergerhaus_04_09_2008

Die Gemeinde besteht aus den vier Ortsteilen: Groß Schwülper, Lagesbüttel, Rothemühle und Walle und ist Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Papenteich. Schwülper lockt mit reichhaltigen Angeboten für das tägliche Leben und bietet eine gute ärztliche Versorgung. Hier wirken aktive Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung des öffentlichen Lebens in Vereinen und Verbänden und durch zahlreiche Veranstaltungen mit.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Durchklicken und Stöbern auf unserer Seite

 

Hier finden Sie eine Liste mit über YouTube abrufbaren Filmen über Schwülper, zusammengestellt von der Medienwerkstatt Schwülper unter Leitung von Herrn Pagel.